Sälzerweg 17, 63743 Aschaffenburg

+49 6021 920 9902

info@krungthai.de

Geänderte Öffnungszeiten: Montag Ruhetag

Bitte beachtenMassageratgeber

Massageratgeber

Wir führen fachgerechte Massagen am gesunden Körper durch. Massagen bewirken jedoch keine Wunder, falls Sie eine Heilbehandlung benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Bitte informieren Sie uns schon zu Beginn Ihres Besuches über mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen oder besondere Merkmale.

Wir haben eine Übersicht mit kurzen Infos aufgestellt.

Krampfadern sollten in keinem Fall massiert werden, denn durch eine Massage könnte es in schwerwiegenden Fällen zu einer Thrombose kommen. Krampfadern zählen zu lokalen Kontraindikationen, d.h., dass man nur den Bereich mit Krampfadern auslassen muss und trotz Krampfadern in den Genuss einer Massage kommen kann.

Bitte geben Sie uns vorne schon Bescheid, sollten Sie Probleme mit Krampfadern oder anderen Gefäß- und Venenkrankheiten haben, damit wir die Massage Bestens auf Sie abstimmen können.

Im Einzelfall oder bei Unsicherheit empfiehlt sich eine Rücksprache mit dem Hausarzt.

Wir führen keine Massagen an Kunden mit Osteoporose durch.
Je nach Stadium der Osteoporose kann eine Rücken- oder Ölmassage durchgeführt werden, diese sollte jedoch in jeden Fall von einem zertifizierten Physiotherapeut oder medizinischen Masseur durchgeführt werden.

Nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt sollten die ersten 3 Monate keine Massagen erfolgen. Danach sollten Massagen nur durchgeführt werden, wenn eine Zustimmung des Arztes vorliegt und keine gesundheitlichen Risiken für Sie bestehen.

Sollten Sie einen Herzschrittmacher haben, so wird von einer Massage abgeraten, sofern es keine ausdrückliche Zustimmung des behandelnden Arztes gibt.
Wir führen jedoch keine Massagen an Kunden mit Herzschrittmachern durch.

Grundsätzlich unterstützt eine Massage bei starkem Muskelkater eine Heilung der zerstörten Muskelfasern nicht. In einem solchen Fall ist eine Massage kontraproduktiv.

Bei Muskelkater entstehen kleine Mikrorisse in den Muskelfasern, eine Massage kann unter Umständen zu weiteren Verletzungen führen.

Allerdings profitieren Sportler, die eine starke und ausdauernde Belastung gewohnt sind, von einer Massage. Sportmassagen bieten wir jedoch bei uns im Haus nicht an.

Behutsame Massage kann bei einem Hexenschuss eine Linderung der Schmerzen bewirken. Bei falschem Druck kann jedoch der Schmerz verstärkt werden, daher ist in diesem Fall dringend erforderlich, dass Sie uns vorab informieren.

Eine Skoliose hat durch die Fehlbelastung starke Verspannungen zu Folge. Eine Massage trägt dazu bei, dass diese Verspannungen vermindert wird und die Muskulatur um die Wirbelsäule gelockert wird.

Hierbei gilt jedoch, dass ausschließlich Massagen nicht helfen. Werden nach den Massagen keine gezielten Kräftigungsübungen – durch Begleitung eines Physiotherapeuten – gemacht, kehren die Verspannungen immer wieder zurück.
Hierbei ist es am Besten, Physiotherapie mit Massagen zu kombinieren.

Im Anschluss an eine Operation sollte keine Massage durchgeführt werden, bis die Fäden gezogen sind und die Wunde vollständig verheilt ist.
So kann verhindert werden, dass sich die Narbe oder das sich darunter befindende Gewebe entzündet. Bevor eine Massage in Anspruch genommen wird, sollte unbedingt die Zustimmung des Arztes oder eines Physiotherapeuten erfolgen.

Bei Tumoren oder Krebserkrankungen wird von einer Massage dringend abgeraten. Es besteht die Gefahr, dass sich durch die Massage Tumor- bzw. Krebszellen lösen, durch den Körper gestreut werden und schließlich weitere Körperstellen befallen.

Massagen sind bei einem Bandscheibenvorfall sehr hilfreich, denn sie lösen die verkrampfte und verspannte Muskulatur. Der Bereich der akut vom Bandscheibenvorfall betroffen ist, wird jedoch nicht massiert sondern die umliegende Muskulatur.

Im ersten Trimester einer Schwangerschaft führen wir keine Massagen durch, und raten klar davon ab.

Sobald Sie im 4. Monat Ihrer Schwangerschaft sind, stellen Massagen eine Wohltat für Ihren Körper da. Wir vermeiden dabei alle Pressurpunkte, die mit den relevanten Organen verbunden sind. Sie werden in der Seitenlage und in sitzender Position massiert.

Mit unseren umsichtigen und erfahrenen Masseurinnen und der guten Kommunikation mit Ihnen und der Masseurin, falls eine Berührung Unwohlsein verursacht, ist eine Massage am dem Zeitpunkt bedenkenlos.  

Unser Massageöl ist ohne Parfüme, geruchsneutral und für Neurodermitiker geeignet.

Unsere Masseurinnen benutzen jedoch ab und an Tigerbalsam oder andere Salben oder Cremes, vor allem wenn größere Verknotungen mit mehr Kraftaufwand als im Normalfall gelöst worden sind.

Daher ist es wichtig, falls bei Ihnen Allergien gegen gewisse Inhaltsstoffe in Kosmetika und Salben bekannt sind, oder Sie einfach sensible, empfindliche Haut haben, dass Sie uns vorab Bescheid geben. 

Bei weiteren Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Up
d

 

„Durch geben gewinnt man Stärke. Gibt man mit einem Gefühl der Achtung vor allem Leben, werden Zorn und Neid gebannt, und man findet den Weg zur Glückseligkeit. Wie jemand, der einen Baum pflanzt, zur gegebenen Zeit von diesem Baum Schatten, Blüten und Obst zum Geschenk erhält, so erntet jemand als Folge seines gebens Freude.“

Buddha